Samstag, 27. August 2016

Erfrischendes Ayran



Der Sommer hat ja doch noch ein paar ganz schön heiße Tage im Gepäck und ich muss gestehen, das ich mich von Schattenplatz zu Schattenplatz flüchte. Irgendwie ist mir alles zu viel und ich lechze nach Erfrischung. An solchen Tagen trinke ich sehr gerne

Ayran

Ich finde es sehr schmackhaft und dabei ist es richtig schön erfrischend und durststillend. Es ist ein gesunder Energielieferant und gibt dem Körper Salze zurück, die beim Schwitzen entfleuchen.

Ursprünglich kommt Ayran aus dem Kaukasus und Anatolien und ist ein Nationalgetränk der Türkei.
Ihr müsste es unbedingt mal probieren.


Nachdem ich heute einen Becher im Supermarkt gekauft habe und ihn direkt nach der Kasse mit Genuss und Freude getrunken habe, war ich wieder total begeistert.
Ich habe mir dann die Zutaten angesehen und überlegt, das es ja nicht schwer sein kann ihn selber zu machen. Also habe ich ein wenig geforscht, es für leicht befunden und sofort zusammengemixt.

Et voila, hier ist das Ergebnis:

Montag, 22. August 2016

Hefeschnecken mit Pflaumenmus von Jankes Soulfood


Das Zepter wird heute zum letzten Mal weitergereicht und ich freue mich ganz besonders das ich es an die liebe Janke von Jankes Soulfood übergeben darf. Janke hat uns pünktlich zur Zwetschgenzeit diese wundervollen

Hefeschnecken mit Pflaumenmus

mitgebracht.

An Hefeschnecken kann ich wahrlich schwer vorbei gehen und ich finde die Idee sie mit Pflaumenmus zu füllen ganz toll.

Dazu eine Platz in der warmen Nachmittagssonne, eine schöne heiße Tasse Kaffee, ein tolles Buch und einem gemütlichen Nachmittag steht nichts mehr im Weg.


Nun aber zur lieben Janke und ihrem schönen Blog Jankes Soulfood.
Janke und ich haben es leider noch nicht geschafft uns persönlich kennenzulernen.
Sie ist mir aber dennoch irgendwie ans Herz gewachsen, denn ich mag ihre herzliche Art sehr gerne.
Und wie ich mittlerweile oftmals erfahren habe, merkt man oft so schon, ob man sich im wahren Leben auch mögen wird. Ich bin schon sehr gespannt, wann es mal soweit ist und wir uns „richtig“ kennenlernen :-)
In Jankes Soulfood spiegelt sich genau die herzliche Art und Weise wieder und ich bin mir sicher, das euch Jankes Soulfood garantiert gefallen wird.
Bei Janke gibt es immer so tolle Leckereien, die sie sehr schön in Szene setzt.
Außerdem mag ich unheimlich gerne ihre Art zu schreiben.
Also schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, damit ihr ihre schönen Rezepte nicht verpasst *klick*

Mittwoch, 17. August 2016

Zitronen-Heidelbeer-Joghurtbrot von "voll gut & gut voll"


Passend zur Rückkehr des Sommers, hat heute der liebe Marcel von "voll gut & gut voll" das Zepter übernommen und ein fruchtig frisches

Zitronen-Heidelbeer-Joghurtbrot


mitgebracht.


Ich bin ganz begeistert von den super schönen Fotos und dem leckeren Rezept.

Die feine Säure von der Zitrone und dem Joghurt passen perfekt zusammen und ich spüre quasi die Geschmacksexplosion im Mund.

Marcels Blog trägt den fabelhaften Namen "voll gut & gut voll".

Hier findet man immer tolle Rezepte. Unter anderem auch sehr leckere Drinks und ganz schöne Fotos. Er hat seinen eigenen Stil gefunden, der mir sehr gut gefällt und es ist immer sehr schön sie anzusehen.
Ihr müsst  unbedingt bei ihm vorbei schauen, es gibt viel zu erforschen *klick*

Genauso toll wie sein Blog ist auch Marcel. Wir haben uns letztes Jahr bei der Craft-Beer-Verkostung von Spiegelau kennengelernt und er war mir von der ersten Sekunde an super sympathisch.

So ist es auch immer wieder schön wenn wir uns sehen. Es gibt immer sehr viel zu bequatschen. Er hat mir schon des öfteren mit Rat und Tat beiseite gestanden und mir seelische Unterstützung gegeben wenn ich mal wieder wegen dem ein oder anderen Blogthema nervös war. Danke lieber Marcel :-)

Montag, 8. August 2016

Omas Himbeer-Joghurt-Torte von Ina Is(s)t


Heute gibt es von der lieben Ina von Ina Is(s)t

Omas Himbeer-Joghurt-Torte

Das Rezept ist von ihrer Oma und es ist mir eine große Ehre das ich das Rezept hier veröffentlichen darf.

Ina habe ich letztes Jahr kennengelernt und ich mag sie unheimlich gern. Ihr habe ich auch mein wunderbares Logo zu verdanken, in das ich immer noch total verliebt bin. 
Sie ist ein richtig toller, lieber und kreativer Mensch und ich bin gerne mit ihr in Kontakt. Nach meiner Reha haben wir uns zu einem Kaffeeplausch verabredet und da freue ich mich jetzt schon drauf. Wer weiß, vielleicht gibt es ja dann auch die leckere Himbeer-Joghurt-Torte ;-)

Ina hat einen tollen Blog mit dem treffenden Namen Ina is(s)t.
Ich finde den Namen total klasse und ich bin ein riesen Fan davon und ihren super schönen Fotos. 
Es ist immer wieder ein Highlight für mich, wenn sie einen neuen Beitrag veröffentlicht.
Es sind immer liebevoll kreierte Rezepte mit tollen Fotos, die zum nachmachen anregen. Von der schnellen Feierabendküche, über feine Asiatische Gerichte, bis zu leckeren Keksen und Kuchen ist alles vertreten.
Also schaut schnell vorbei *klick* und lasst euch überraschen. Es lohnt sich :-)

Mittwoch, 3. August 2016

Blueberry Cheesecake Ice Cream Pops von USA Kulinarisch


Der Sommer ist endlich richtig da und ich finde es gibt nichts erfrischenderes als ein kühles Eis. Deswegen freue ich mich besonders dass uns die liebe Gabi von USA Kulinarisch und Crocky Blog

Blueberry Cheesecake Ice Cream Pops

mitgebracht hat.

Gabi habe ich letztes Jahr in Berlin kennengelernt und mich tierisch darüber gefreut. USA Kulinarisch war der erste Blog dem ich gefolgt bin (Ehrlich gesagt wusste ich damals noch gar nicht wie das mit dem Bloggen so funktioniert hihihi) und ich bin ein riesen Fan. Ich bin immer wieder begeistert was die Gabi für tolle Rezepte hat. Umso neugieriger war ich, welcher Mensch dahinter steckt und ich wurde nicht enttäuscht. ;-) Sie war mir vom ersten Augenblick an super sympatisch und ich freue mich das wir uns kennen.
Ihr müsst dringend bei ihr vorbei schauen und ich verspreche euch ihr werdet genauso begeistert sein wie ich.
Falls ihr neugierig geworden seid: Hier findet ihr ihre tollen USA-Rezepte *klick* und dort entlang geht es zu ihren tollen Slowcooker Rezepte *klick*
Aber vorsicht, vor akuter Suchtgefahr ;-)

Freitag, 29. Juli 2016

Träube Gugel aka Johannisbeer Gugelhupf von judysdelight


Ich freue mich sehr darüber das die liebe Judy von judysdelight heute zu Gast ist. Sie hat uns einen super saftigen  

Träube Gugel aka Johannisbeer Gugelhupf

mitgebracht.

So ein Gugelhupf ist schon was feines und dann noch in Verbindung mit leckeren kleinen säuerlichen Johannisbeeren ist er einfach Traum.

Judy kenne ich virtuell schon seid 2011.
Wir haben uns gleich in den Anfängen meines Instagram Accounts gefunden und uns seitdem nicht mehr aus den Augen verloren. Letztes Jahr haben wir uns dann das erste mal persönlich kennengelernt und der liebe Eindruck, den ich schon immer virtuell hatte ist geblieben.
Es ist immer wieder schön, wenn wir uns sehen und ich hoffe das bleibt noch lange so.

Judy's Blog heißt judysdelight und ist ein feiner Foodblog aus Stuttgart.
Bei Judy findet man viele leckere Rezepte.
Sie backt zwar lieber als sie kocht, aber auf ihrem Blog werden Kochrezepte trotzdem nicht vernachlässigt. Ich schaue gerne dort vorbei und hole mir neue Ideen. Ein Besuch ist auf alle Fälle empfehlenswert *klick*

Sonntag, 24. Juli 2016

Blaubeerhefeschnecken von Wunderbrunnen


Das Zepter geht heute weiter zur lieben Alena von Wunderbrunnen und ich muss sagen ich bin ganz begeistert von den tollen

Blaubeerhefeschnecken mit einer Blaubeer-Pudding-Füllung

die sie liebevoll für uns gebacken hat.
Ich finde sie sehen ganz fantastisch aus! So schön saftig und fruchtig. Oh da würde ich jetzt sehr gerne in eines reinbeißen. Manchmal kann die virtuelle Welt schon hart sein. Also bedeutet es für mich, dass ich sie sofort nachbacken muss, sobald ich wieder zurück von der Reha und gesund bin.

Nun aber zur lieben Alena.

Alena ist ein total lieber Mensch und ich habe sie kennen und schätzen gelernt bevor sie überhaupt mit dem Bloggen begonnen hat.
Als sie ihren Blog mit dem wunderschönen Namen Wunderbrunnen im Februar dieses Jahres ins Leben rief war ich total begeistert.
Bei ihr findet ihr super leckere Gerichte und alles sehr, sehr schön fotografiert.
Ein super Auftritt vom ersten Tag an und wir können uns bestimmt noch auf viele tolle Rezepte und Fotos freuen.
Ihr müsst unbedingt bei ihr vorbei schauen *klick* es lohnt sich!
Mach weiter so liebe Alena und ich freue mich das wir uns kennen. Ich hoffe wir sehen uns recht bald wieder. :*

Vielen Dank für das tolle Rezept!